Tag Archives: 1960er Jahre

27 Okt
Wilde Sechziger

Denkt man an die 1960er Jahre, so denkt man an Jugendproteste, Vietnamkrieg und LSD. The Beatles, Twiggy und Ché Guevara. Die Ausstellung „You say you want a Revolution? Records and Rebels 1966-1970“ im Londoner Victoria & Albert Museum widmet sich zurzeit dem Thema der „Swinging Sixties“. 350 Fotografien, Poster, Design-, Musik-, Film- und Moderarbeiten illustrieren

17 Feb
Zeitreise der Mode

Bedruckte schwere Dekostoffe mit Motiven aus den 1950er Jahren, mit Jagdmotiven oder dem allseits beliebten Wahrzeichen von Paris, dem Eiffelturm, wecken nicht sofort Assoziationen zum Thema Pret-à-Porter. Man würde sie eher im Bereich hochwertige Homeware vermuten. Aber oft sind es die Dinge, die offensichtlich nichts gemeinsam haben und die, von einem feinsinnigen Geist stimmig zusammengeführt

21 Okt
Comeback eines Schuhklassikers

Von Queen Victorias Schuhmacher in den 1830er-Jahren erfunden, von den Beatles geliebt und von den Designern jetzt wieder entdeckt: Die nach Londons Stadtviertel Chelsea benannte Stiefelette steht bis heute für den coolen Brit-Chic und höchsten Tragekomfort. Damals bezeichnete man den Schuhklassiker umgangssprachlich als „Beatle-Boot“. Die vier Musiker machten in den 1960er-Jahren Chelsea-Boots populär. Sie trugen

20 Mai
Von Jackie lernen

Mode, das ist ein großes schnelles „Ja“ zum Zeitgeist. Wer Mode trägt, ist dabei – Belohnung für die Anpassung an ein vorgegebenes Geschmacksmuster. Mode ist laut, vergänglich, wechselhaft. Ein Medium des Marktes. Sofern sie überhaupt für etwas steht, dann für die Launenhaftigkeit der Jugend, dem Wunsch sich abzuheben, abzugrenzen und gleichzeitig sich an seinesgleichen anzulehnen.

05 Sep
Roger Vivier: Schuhwerke

Roger Vivier (1907–1998) begann während seines Studiums der Bildenden Künste in Paris als Aushilfe in einer Schuhfabrik zu arbeiten und revolutionierte mit seiner Vision an skulpturenhaften Damenentwürfen die Schuhwelt. Bekannt für extravagante Formabsätze avancierte der gebürtige Franzose in den 1950er Jahren mit der Schuhlinie „Christian Dior – Souliers créés par Roger Visier“, die er gemeinsam

16 Apr
The Girls are not enough

Späte Wertschätzung für einen verkannten Wegbereiter: Playboy, das Magazin für den Mann, der das Leben leicht nimmt, war stets mehr als nur ein vielseitiger Vorwand, nackte und Dessous-verpackte Frauen immer wieder neu an den Mann zu bringen. In seinen ersten drei Dekaden, den 1950er, 1960er und 1970er Jahren, schulte der Playboy das Auge seiner Leser

03 Dez
Dior Glamour

Er war einer der Lieblingsfotografen von Jacqueline Kennedy: Mark Shaw ging in den 1960er Jahren bei Prominenten ein und aus. Im bei Rizzoli erschienenen Bildband „Dior: Glamour“ werden 130 teils unveröffentlichte Aufnahmen von Mark Shaw aus den Jahren 1952 bis 1962 gezeigt. Shaw war ein Vertrauter Christian Diors und fotografierte für das amerikanische Life Magazine.

25 Jul
Seide und Muster von Abraham

Berühmte Couturiers Christian Dior, Hubert de Givenchy, Yves Saint Laurent und Cristóbal Balenciaga kooperierten mit der Schweizer Firma Abraham, die auf das Bedrucken von Seide spezialisiert war. Abraham ist seit den 1930er Jahren für hochwertiges Textildesign bekannt. Der Durchbruch kam in den 1950ern: Als die großen Couturiers aus Paris die Schweizer Firma mit den hochwertig

25 Sep
Wiederentdeckte Fotos

Dennis Hopper war „Easy Rider“ – Kultfigur der 68er Jahre, Hollywood-Rebell, Schauspieler, Regisseur, Autor und ein begnadeter Fotograf. Eine wiederentdeckte Fotosammlung des Künstlers ist jetzt erstmals seit 40 Jahren wieder zu bestaunen. Die Ausstellung im Berliner Martin-Gropius-Bau lässt die Umbruchzeiten im Amerika der 1960er Jahre wieder lebendig werden. Hopper fotografierte Menschen seiner Zeit: Schauspieler, Künstler,

31 Jan
Rennfieber

Von Jim Clark bis Sebastian Vettel – Rainer W. Schlegelmilch hat sämtliche Größen des Renngeschäfts fotografiert. Seit fünf Jahrzehnten begleitet der Frankfurter Fotograf die Formel 1, auf der Jagd nach den faszinierenden Augenblicken des Motorsports: Anfangs noch mit Schwarzweißfilmen, heute mit Digitalkamera und Macbook. Abertausende Aufnahmen befinden sich in seinem Fotoarchiv. 500 Grand Prix hat Schlegelmilch


NEUESTE POSTS
Instagram
Über mich
Andreas Rose hat das Shoppen zum Beruf gemacht. Der persönliche Einkaufsberater navigiert zielsicher durch die Modewelt und kennt die besten Shoppingadressen: von Frankfurt und Mannheim über Berlin, Hamburg bis nach München, London und Paris.