29 Sep
Let it glow

Der Modetrend der Zukunft: elektrisch leuchtende Kleidung. Das Erstaunliche daran: Stil-Ikone Marlene Dietrich wollte bereits vor fast 60 Jahren ein solch leuchtendes Kleid haben. Doch damit war sie ihrer Zeit wie so oft viel zu weit voraus. Anlässlich des 25. Todestages von Marlene Dietrich zeigt ARTE eine Dokumentation über ihren Wunsch nach dem ultimativen, aber

15 Sep
Fashion auf Arte

Anlässlich der Pariser Fashion Week widmet der Kulturkanal ein ganzes Wochenende der Mode. Los geht es am 29. September mit zwei Beiträgen von Loïc Prigent, dem renommiertesten Regisseur von Modefilmen: „Catwalk-Scandals!“ und „British Style“. Ebenfalls von ihm stammt „Karl Lagerfeld – Lebens-Skizzen“. Hier plaudert der Designer am 30. September über sein Leben. Am selben Tag

17 Aug
Prince mit eigener Farbe

Prince machte nicht nur mit „Purple Rain“ Weltkarriere, sondern färbte Gitarren, Bühnenoutfits und sein Yamaha-Klavier Lila. Seitdem ist die Farbe untrennbar mit dem Musiker verbunden. Das Pantone Color Institute ehrt den 2016 verstorbenen Popstar jetzt mit einem eigenen Farbton, um seinen Einfluss auf Mode, Kunst und Kultur posthum zu würdigen. Es ist ein satter Violett-Ton

16 Aug
Beam me up, Gucci!

Von einem anderen Stern scheint die Herbst/Winter-Kampagne 2017/18 von Gucci zu kommen, die in den sozialen Medien reichlich für Gesprächsstoff sorgt. In fantastischen Weltraumlandschaften treffen Models, Aliens und Roboter aufeinander, Gucci-Mode ist fester Bestandteil jeder Raumschiff-Ausstattung. Für die intergalaktische Werbekampagne „Gucci and Beyond“ von Glen Luchford dienten Creative Director Alessandro Michele Science-Fiction-Klassiker der 1950er und

01 Aug
Das weiße T-Shirt

James Dean (in „Denn sie wissen nicht, was sie tun“) trug es leidenschaftlich gern, Marlon Brando (in „Endstation Sehnsucht“) sowieso und auch die Kult-Werbefigur für einen Haushaltsreiniger sieht in ihm absolut respektabel aus – die Rede ist vom weißen T-Shirt. Mit dem Klassiker ist eine spannende Geschichte verbunden. Aus heutiger Sicht ist es kaum zu

12 Jul
Merci, Colette!

„Colette ist das einzige Geschäft, in dem ich einkaufe, weil hier Dinge gezeigt werden, die es nirgendwo sonst gibt“, sagte Karl Lagerfeld treffend über Colette. Laut einem Bericht von Business of Fashion wird Colette nach 20 Jahren seine Türen Ende Dezember schließen. Der Concept Store wurde 1997 von Colette Roussaux gegründet, zuletzt leitete ihre Tochter

08 Jul
Sandalen-Hype

Lange war Birkenstock in Deutschland als Ökolatsche und Gesundheits-Schlappe verpönt. Den Hype um die orthopädischen Schuhe ins Rollen gebracht, hat Phoebe Philo, Chefdesignerin bei Céline, als sie 2013 Models mit Sandalen im Birkenstock-Stil auf den Laufsteg schickte. Die Traditionsschuhmarke Birkenstock – Made in Germany seit 1774 – setzt in der aktuellen Werbekampagne auf eine neue,

04 Jul
Alles auf Nude

„Nude“ heißt auf Deutsch wortwörtlich nackt und meint alle Farben, die dem natürlichen Hautton ähneln. Was im ersten Moment unfassbar ist: Der Variantenreichtum geht ins Unendliche… So reicht die Farbpalette der Nude-Colours in der Mode und Kosmetik von Offwhite, Creme, Beige bis hin zu Karamell, Taupe und Braun. Kleidung in Nude ist in den letzten

03 Jul
Filmreif

Zur großen Jubiläumsschau von Bottega Veneta hielt Kreativdirektor Tomas Maier etwas ganz Besonderes parat: Er fragte die 73-jährige Schauspielerin und Stilikone Lauren Hutton für das Defilee zum 50-jährigen Jubiläum an. Ihr Auftritt im Film „American Gigolo“ von 1980 hat für Bottega Veneta einen ikonischen Charakter, denn sie hielt in einigen Szenen eine der „Intrecciato“ Clutches

10 Jun
Dries van Noten im Kino

Fashion Designer Dries Van Noten, berühmt und verehrt für seine lebendigen Farben und Stoffe, gehört längst zu den ganz großen Namen der Mode-Welt – und das ganz ohne Werbeschaltungen, öffentliche Ausschweifungen oder ein besonders exzentrisches Erscheinungsbild. Zum ersten Mal erlaubt der flämische Mode-Künstler nun einen filmischen Einblick in die kreativen Prozesse seiner Arbeit und seine