12 Feb
Der erste Montag im Mai

Die Gala des New Yorker Metropolitan Museum of Art, kurz Met Gala, ist jedes Jahr ein gigantisches Fashion-Spektakel. „The First Monday in May“ zeigt, welch harte Arbeit hinter dem Grand Slam der Fashion-Branche steckt, und entführt uns in eine Welt, zu der wir sonst keinen Zugang haben. Andrew Bolton, neuer Kurator des Metropolitan Museum of

10 Feb
Froschkönig 2.0

Eine Landschaft mit verwunschenen Burgen schmückt die Verpackung. In dunkelgrüner satter Schrift lese ich ‚Frog Prince‘. Aufgeregt halte ich mein neues Exemplar der australischen Marke ‚Lipstick Queen‘ in den Händen. Ein märchenhaftes Geschenk von guten Freunden für mich, die bekennende Lippenstift-Liebhaberin. Dreht man an der metallic-matten altrosa Umverpackung kommt ein grüner Lippenstift zu tage. Grün

05 Feb
Wohnen als Nomade

„Objets Nomades“, eine von dem Thema Reisen inspirierte Kollektion von Louis Vuitton, die Stücke wie beispielsweise eine Hängematte, Wohnzimmermöbel aus kostbarem Nomade Leder oder ein zusammenklappbares Bett enthält, zollen den ikonischen Signaturen des Hauses Tribut. Zahlreiche Designer, die in der Branche Rang und Namen haben, interpretieren die Kunst des Reisens von Louis Vuitton neu und

01 Feb
Sarah Moon für Armani

Nicht alle Modelabels inszenieren ihre Werbekampagnen für F/S 2018 fotografisch – aufwendig produzierte Videoclips, berühmte Testimonials und Illustrationen stehen öfter im Vordergrund. Giorgio Armani hebt sich mit Bildern der außergewöhnlichen Fotografin Sarah Moon von anderen aktuellen Kampagnen erfreulich durch den Geist der Zeitlosigkeit ab. Die 1941 geborene Fotografin wuchs in England und Frankreich auf. Nachdem

10 Jan
Die Fahrkarten, bitte!

Die Berliner Verkehrsbetriebe (BVG) bringen in Kooperation mit Adidas Originals eine Sonderedition Sneaker heraus. Das Design wurde von den Sitzmustern der Berliner U-Bahn inspiriert. Und die Schuhe haben eine eingenähte BVG-Jahreskarte, die vom baldigen Verkaufsstart bis zum Jahresende in U-Bahn, Bus, Straßenbahn und Fähre gilt. Die limitierte Auflage von 500 Paar mit dem Namen „EQT-Support

08 Jan
Neues Jahr, neuer Store

Adieu Colette. Bonjour Nous. Der renommierte Pariser Einzelhändler Colette hat im vergangenen Monat nach 20 erfolgreichen Jahren offiziell seine Pforten geschlossen. Der Laden in der Rue Saint-Honoré Nr. 213 inspirierte zwei ehemalige Mitarbeiter, in der Nähe einen eigenen Concept-Store zu eröffnen. Das neue Konzept, das „Nous“ (dt. „Wir“) heißt, legt seinen Fokus auf Accessoires, Gadgets,

21 Dez
Vor dem Aus

Am Ende war der Mythos nicht genug: Der legendäre italienische Huthersteller Borsalino ist nach 160 Jahren pleite. Humphrey Bogart, Alain Delon, Jean-Paul Belmondo trugen in weltberühmten Filmen einen Borsalino-Hut. Auch Harrison Ford in „Indiana Jones“, Michael Jackson und Winston Churchill waren mit einem Borsalino gut behütet. Aber jetzt steht das Unternehmen mit so illustrer Geschichte

07 Dez
Trendfarbe 2018

Jedes Jahr wählt Pantone, Farbexperte und Anbieter von professionellen Farbstandards für die Designindustrie, die Trendfarbe der kommenden Saison. Ein Team von Trendforschern analysierte Zeitgeist und aktuelle Designströmungen und diesmal ist nach „Greenery“ im letzten Jahr ein Violett Trendfarbe 2018 geworden. Pantone hat gleich drei ähnliche Farbnuancen im diesjährigen Trendreport gekürt: „Ultra Violet“ ist der dunkelste

22 Nov
24 Farben, die niemals verblassen

Wenn die Adventszeit durch Stollen und Marzipan versüßt wird, sehnt sich der Kopf nach Klarheit. Ästheten lieben es puristisch – da kommt dieser wunderschöne, sprachkreative Adventskalender gerade recht. Er heißt „Weihnachtskolorit“: Jeder Tag erhält hierin eine eigene Farbe, mit Bezeichnungen, die uns schon jetzt auf Weihnachten einstimmen. Kreationen wie „stilles nachtblau“, „mistelzweiggrün“ oder auch „dreinüssebraun“

07 Nov
Kunst im Fenster

Window-Shopping hat sich bei uns nicht gerade als Freizeitbeschäftigung etabliert. Ein Grund dafür könnte sein, dass unsere Schaufenster selten so spektakulär inszeniert sind wie in Paris, London oder New York. Märchentiere, fabelhafte Paläste und legendäre Ruinen: Leïla Menchari gestaltete die Schaufenster des Pariser Luxusgüterherstellers Hermès im jahreszeitlichen Turnus über dreißig Jahre lang aus hauseigenen Produkten