Zwischenräume

Es ist erst das zweite Mal, dass die Gala einer noch lebenden Mode-Ikone gewidmet wird. Zuletzt war das 1983 mit Yves Saint Laurent der Fall, jetzt ist es Rei Kawakubo von Comme des Garçons. Die Ausstellung des Costume Institute 2017 wird sich dem vollständigen Comme-des-Garçons-Archiv widmen und ca. 150 verschiedene Kreationen der Japanerin zeigen – von ihrem Laufsteg-Debüt im Jahr 1981 bis hin zu ihren aktuellen Shows. Die einzelnen Teile werden in kontrastierenden Themenbereichen aufgeteilt sein: Ost/West, männlich/weiblich und Vergangenheit/Zukunft, um so Kawakubos Faszination für Zwischenräume auszudrücken. „Rei Kawakubo / Comme des Garçons: Art of the In-Between“ wird vom 4. Mai bis 4. September 2017 in der Iris and B. Gerald Cantor Exhibition Hall im Metropolitan Museum of Art in New York City gezeigt. #MetKawakubo

Fotos: Courtesy of The Metropolitan Museum of Art

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.