Vintage-Mode

In seinem Gründungsjahr 2000 nahm Yoox.com als Online-Shop für Luxus-Mode eine Vorreiterrolle ein. Yoox.com greift nun den Vintage-Trend auf und bietet hochwertige Vintage-Mode sortiert nach Jahrzehnten an. Mit dem neuesten Vintage-Projekt hat der Online-Shop zusammen mit der früheren Vogue-Redakteurin Lynn Jaeger eine Auswahl an avantgardistischer japanischer Mode aus den 1980er-Jahren zusammengestellt. Seit ihrem ersten Erscheinen in der Modeszene gelten die überwiegend zeitlosen Kleidungsstücke als wahre Sammlerstücke.

„The Japanese Revolution“ nennt Yoox die Vintage-Kollektion und bezieht sich damit auf eine Zeit, in der japanische Mode von Yohji Yamamoto, Issey Miyake und Rei Kawakubo von Comme des Garcons westliche Schönheitsideale auf den Kopf stellten. Das Dreigestirn japanischer Avantgarde Mode debütierte zu Beginn der 1980er in Paris und schockierte die glamouröse Welt der Haute Couture durch eine sogenannte „Ästhetik der Armut“. Sie entwarfen schlichte Kleidung mit offenen Säumen, Rissen und Löchern, die zu Beginn auf Unverständnis stieß, heute aber als Beginn der Mode Avantgarde gilt.

Foto: yoox.com

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.