Froschkönig 2.0


Eine Landschaft mit verwunschenen Burgen schmückt die Verpackung. In dunkelgrüner satter Schrift lese ich ‚Frog Prince‘. Aufgeregt halte ich mein neues Exemplar der australischen Marke ‚Lipstick Queen‘ in den Händen. Ein märchenhaftes Geschenk von guten Freunden für mich, die bekennende Lippenstift-Liebhaberin.

Dreht man an der metallic-matten altrosa Umverpackung kommt ein grüner Lippenstift zu tage. Grün wie Frosch! Und jetzt nicht zögerlich sein, beim Auftragen dieser doch recht gewöhnungsbedürftigen Lippenfarbe. Der Zauber beginnt just in dem Moment, in dem die Wärme unserer Lippen die grüne Farbe berührt. Aus Grün wir ein glossiger, rosiger Ton, der den natürlichen Rotton unserer Lippen hervorhebt und einen herrlich frischen Look kreiert. Der Prinz hat seine Wirkung entfacht und aus der Trägerin wird eine echte Prinzessin.

Ich bin begeistert. Nicht nur von der pflegenden Wirkung, der brillanten und natürlichen Farbgebung und dem frischen Glow, sondern auch von der durchdachten und augenzwinkernden Konzeption des Lippenstifts. Hier zeigt jemand Spaß an seinem Produkt. Ich will wissen, wer hinter der Marke Lipstick Queen steckt. Poppy King heißt die aparte Australierin aus Melbourne, die sich seit Mitte der 1990er Jahre ganz und gar ihrer Passion für qualitativ hochwertige Lippenstifte hingibt und die glücklicherweise aus ihrer Passion ein erfolgreiches Geschäft gemacht hat. Lippenstifte, so verkündet sie, seien wie ein ’super hero cape‘ für Frauen. Mit dem passenden Farbton fühlt man sich unverwundbar und kann sein wer oder was man will. Alles, nur kein Frosch.

Foto: Courtesy of Lipstick Queen


Autor: Simone Specht   |   10. Feb 2018   |   Beauty

Schreiben Sie einen Kommentar