Forever Jane


Die internationale Bühne betrat sie mit einem Paukenschlag. Im knappsten cut-out Jumpsuit von Paco Rabanne, hohen Stiefeln, blonder Mähne, aufreizenden Posen, tollem Körper und lasziv-naiven Blick, war Barbarella das Leinwandereignis der späten 1960er Jahre. Und Hauptdarstellerin Jane Fonda damit plötzlich weltbekannt.

Nur ‚sexy’ war der ambitionierten Tochter von Hollywood-Legende Henry Fonda aber zu wenig. Ihre Popularität nutze sie geschickt für ihr politisches Engagement. Ihren Spitznamen „Hanoi-Jane“ verdankt sie ihrem Einsatz für die Beendigung des Vietnam-Krieges. Nunmehr dunkelhaarig, ließ sie sich auf einem nordvietnamesischen Panzer ablichten. Seit ihrer Darstellung in dem Katastrophenfilm „The China-Syndrom“ ist die Schauspielerin auch als Anti-Atomkraft-Aktivistin unterwegs. Und in den 1980er Jahren hat Jane Fonda maßgeblich die Fitness- und Aerobic-Welle losgetreten und Millionen von Frauen auf der ganzen Welt für eine sportliche Lebensweise und ein neues Körperbewusstsein motiviert. In ihrer Ehe mit Friedens- und Menschenrechtsaktivist Tom Hayden sowie später mit Medientycoon und Milliardär Ted Turner, hat ihr soziales Engagement nicht nachgelassen. Nebenbei zog sie zwei leibliche Kinder und eine Adoptivtochter groß, drehte über 50 Filme, gewann zwei Mal einen Oscar, einige Golden Globes und viele weitere Auszeichnungen.

Wie keine andere Hollywood-Ikone schafft sie den Spagat, trotz zahlreicher Beauty-Eingriffe immer noch fantastisch und gar nicht plastisch auszusehen. Im September verschlug es den Fotografen am roten Teppich der diesjährigen Emmy Verleihung die Sprache. Jane Fonda zeigte sich in einer hochgeschlossenen, aber engen pinkfarbenen Robe mit funkelndem Diamantschmuck im Wert von über zwei Millionen Dollar. Als sie kokett den Fotografen ihre wohl definierte Rückseite präsentierte, zeigte sie einen heißen Rückenausschnitt, der gekonnt von Smaragden in Szene gesetzt wurde. Dazu kombinierte sie silberne High Heels und eine silberne Clutch. Ein weiterer Hingucker war definitiv der blonde Ponytail Sleek-Look mit Stirnfransen. Und diese heiße Lady soll 79 Jahre alt sein? Keine vier Wochen später legt Ms Fonda nach: Selbstbewusst und ungemein attraktiv zeigt sie sich auf unretuschierten Cover-Bildern der Novemberausgabe des amerikanischen „Town & Country“ Magazins. Weiße Bluse, toller Schmuck und die Bilder sind an Ausstrahlung und Frische nicht zu überbieten.

Am 21. Dezember feiert Jane Fonda ihren 80. Geburtstag und es sieht ganz danach aus, dass wir uns auf weitere Wow-Auftritte dieser Stilikone freuen dürfen. Aber nicht nur als solche, möchten wir ihr an dieser Stelle Respekt zollen, sondern auch als einer wahrlich facettenreichen Frau, die die wesentlichen Dinge im Fokus behält und dafür ihre Stimme, ihre Popularität und ihren Reichtum nutzt, nämlich für ein friedliches Zusammenleben, auf einem gesunden und lebenswerten Planeten. Danke, Jane!

Foto: Max Vadukul/Courtesy of Town & Country


Autor: Simone Specht   |   5. Nov 2017   |   Stilikonen

Schreiben Sie einen Kommentar